Side A-08.07. - Der Jazz-Heinz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Side A-08.07.

Jazz im Martinschlössl > Free Impro Jazz > zugehört/angehört > JiM-Konzerte 2015

JiM 46 - 08.Juli 2015
__________________________________________________________________________________

SIDE A
USA / Norwegen
Ken Vandermark - baritone saxophone, clarinet / Håvard Wiik – piano / Chad Taylor - drums

xDas Prinzip Vielseitigkeitx
x

Die Sommerpause im Martinschlösslschen Konzertreigen hat die Lichtgestallt der Chicagoer Advanced Jazz-Szene Ken Vandermark eingeläutet. Mit einer seiner jüngeren Formationen aus seinem reichhaltigen, variantenreichen Projektfundus. Und man ist immer wieder pass erstaunt, welch kreativer Quell in Vandermark sprudelt. Er kitzelt regelmäßig neue Fassetten aus seinem Klangkosmos heraus.x
x
"Side A", ein Zusammenschluss von gleichberechtigten "Klangstöberern", pflegt eine kontemplative Ästhetik, die sich in konzisen, von kompositorischen Vorgaben geprägten Stücken entlädt. Wie beweglich und mit welch spontanem Verve die Musiker mit dem vorgefertigten Material, in die sie auch immer wieder frei assoziativ improvisierte Gesten einstreuten, umzugehen in der Lage sind, belegte dieser, von stehender Hitze geplagte Abend. Jeder der drei Könner steuerte Stücke zu einem sehr feinnervigen Klangkosmos bei und arbeitete seine Prioritäten im musikalischen Sein heraus.x
x
Der Norweger Wiik, ein sensitiver, zurückhaltender Pianist, vernetzte abstrakte Harmoniefortschreitungen und kristalline Melodielinien, Taylor betonte mit sich überlagernden, mitreißenden, rhythmischen Mobile die Motorik des Klanggeschehens und Vandermark platzierte einen ergreifenden Lyrismus, der vor einem mannigfaltigen Melos strotzte, in diese pluralistische Tonschüttung. Zudem ließ er, mit seinem persönlichen Musikverständnis gedacht, Affinitäten zu Jimmy Guiffre und Gerry Mulligan anklingen. Der durch die Musik wehende Geist der Cool/Modal Jazz-Bewegung fand in den Ausführungen des Trios eine aktuelle Weiterreifung. Umgesetzt mit einer rigorosen Unangepasstheit. Die aparte Seite der Kreativität. Seite B verspricht auch viel Spannendes. -

Hannes Schweiger / JiM - #13 für www.jazzheinz.com

 

__________________________________________________________________________________

Tonträger-Rezension ----->

<----- Konzertchronologie 2015
<----- zurück zur Startseite

Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü