Brötzmann/O`Rourke/Haino - Der Jazz-Heinz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Brötzmann/O`Rourke/Haino

Jazz im Martinschlössl > Free Impro Jazz > zugehört/angehört > Tonträger zu JiM 2015

Brötzmann / O`Rourke / Haino - "Two City Blues 2"
__________________________________________________________________________________

Brötzmann / O`Rourke / Haino
Deutschland / USA / Japan
Peter Brötzmann - alto & tenor saxophone, clarinet, tarogato / Jim O`Rourke - guitar
Keji Haino - guitar, voice, shamisen
x
x
"Two City Blues 2"
23.November 2010 - live at "Shinjuku Pit Inn", Tokyo / Japan
TR 128 / Trost Records


Mental Shake

Drei intuitionsbefähigte Radikalkonstruktivisten, jeder für sich ein exzeptionelles Kreativnaturell, schicken den Blues, in liebevoll ostentativer Weise auf die frei Wildbahn – wissend um dessen Ursprungskraft. Geschehen während eines Konzertes in Tokyo 2010.x

Zur Prélude sendet O´Rourke tradierte blusige Slidepittoreken aus, Brötzmann schwelgt dazu in frenetisch hymnischen Legatotönen, worauf Haino, die spröde klingende japanische Langhalslaute Shamisen spielend, dies mit seiner transformierten, bizarr sperrigen Erzählkunst japanischer Epen kollidieren lässt.x

Folgend kommt einem feinsinnig wandelbaren, dynamischen Parcours prägende Bedeutung zu. Ein emotional höchster Spannungsgrad baut sich um berstende Clustertürme, und Momente die zu stillen Wässerchen gerinnen, aber tief lauschen lassen, auf. Aus einem sehr transparent verlaufenden, orgiastischen Kollektivrausch schälen sich sodann von O´Rourke hingerotze Grunge-Riffs oder zusammen mit Haino intonierte, rhythmisch markige Inde-Rock Pattern. Über diese schwingt sich Brötzmann zu seinen Blues Shouts auf – er heult, jubiliert, klagt.x

Aber ebenso im Handumdrehen wendet sich wieder das Blatt und die genau kanalisierte Exzentrik bricht erneut herein. Diese Konzentration der kinetischen Energie beherrschen vor allem Brötzmann und Haino in Reinkultur. Somit gerinnt der Parforceritt des Trios zu differenzierter Ereignishaftigkeit, voll brachialer, räudig schöner Klangqualitäten. Umgesetzt mit lodernder Imaginationskraft, gepaart mit mentaler wie instrumentaltechnischer Kinästhesie. Blues and the energetic truth. -.

Hannes Schweiger / Tonträger - #13 für www.jazzheinz.com

 

__________________________________________________________________________________

Konzert-Rezension ----->

<----- zurück zur Startseite

Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü